top of page
Suche

Flumenthal: Heftige Auffahrkollision mit vier Personenwagen auf der A1

Auf der Autobahn A1 kam es am Freitagmittag zu einer Auffahrkollision mit insgesamt vier Fahrzeugen. Eine Person wurde leicht verletzt. Die Autobahn in Richtung Zürich musste kurzzeitig gesperrt werden.

Originalfoto der Kapo SO


Am Freitag, 4. März 2022, gegen 13.45 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A1 bei Flumenthal eine Auffahrkollision. Mehrere Personenwagen waren auf dem Überholstreifen in Richtung Zürich unterwegs als sich der Verkehr vor ihnen verlangsamte. In der Folge kam zur heftigen Kollision zwischen zwei Personenwagen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden zwei weitere Personenwagen ebenfalls beschädigt.


Ein Autolenker wurde beim Unfall leicht verletzt. Insgesamt wurden drei Autos abgeschleppt. Wegen der Bergung der Fahrzeuge und der Reinigung der Fahrbahn musste die Autobahn kurzzeitig gesperrt werden.


Neben mehreren Patrouillen der Kantonspolizei Solothurn standen der Rettungsdienst, ein Abschleppdienst sowie eine Equipe der Nationalstrassen Nordwestschweiz AG (NSNW) im Einsatz.

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page