top of page
Suche

Feuerwehr-Zusammenschluss Oftringen und Zofingen nimmt Gestalt an

Die Gemeinde Oftringen darf auf ein starkes Wachstum bei den Einwohnerinnen und Einwohnern wie bei den Industriebetrieben blicken. Mit dieser Entwicklung steigen für Oftringen die Herausforderungen im Feuerwehrwesen. Um diese vorausschauend anzugehen, hat der Gemeinderat beim Stadtrat Zofingen eine Anfrage für einen Zusammenschluss der Feuerwehr Oftringen mit der Stützpunktfeuerwehr Zofingen per 1. Januar 2024 gestellt. Diese Anfrage wurde vom Stadtrat Zofingen positiv beantwortet, auch im Bewusstsein, dass gemeinsam Synergiepotential besteht.


Gemeinsame Medienmitteilung der Stadt Zofingen und der Gemeinde Oftringen

Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Oftringen (Bild: Feuerwehr Oftringen)


Mit jedem Einwohnenden und jedem zusätzlichen Betrieb steigt für eine Feuerwehr die Wahrscheinlichkeit eines Einsatzes. Oftringen hat im Sommer 2022 die Grenze von 15'000 Einwohnenden überschritten. Die Bautätigkeit im verkehrstechnisch gut gelegenen Oftringen geht auch künftig weiter. Dieses Gemeindewachstum bringt auch für das Feuerwehrwesen grosse Herausforderungen mit sich, für deren Bewältigung es visionäre Lösungen braucht. Der Gemeinderat von Oftringen hat Ende 2022 einen Antrag beim Stadtrat Zofingen für einen Zusammenschluss der Feuerwehr Oftringen und der Stützpunktfeuerwehr Zofingen per frühstens 1. Januar 2024 gestellt.


Dieser hat darauf positiv reagiert. «Für den Stadtrat von Zofingen ist klar, dass sich das Feuewehrwesen ändern muss und Synergien genutzt werden, um die zukünftigen Herausforderungen meistern zu können.», sagt Stadtpräsidentin Christiane Guyer. In diese Richtung geht auch die Feuerwehrkoordination Schweiz mit der neuen Feuerwehrkonzeption 2030. Diese sieht vor, dass durch Regionalisierung der Trägerschaften das Feuerwehrsystem gestärkt und somit die Verfügbarkeit der Einsatzkräfte verbessert wird.

Die Kommandanten der Feuerwehr Oftringen und der Stützpunktfeuerwehr Zofingen haben in enger Zusammenarbeit mit den Ressorvorsteherinnen einen Projektauftrag ausgearbeitet. Dieser wurde vom Gemeinderat von Oftringen und dem Stadtrat von Zofingen eingehend diskutiert und genehmigt. Die Kommandanten haben daraufhin den Auftrag erhalten, ein Grobkonzept für einen Zusammenschluss der beiden Feuerwehren zu erarbeiten. Das Grobkonzept soll im Sommer durch die beiden Räte genehmigt werden. Im November 2023 werden die Einwohnergemeindeversammlung von Oftringen und der Zofinger Einwohnerrat über das Projekt entscheiden.


Die neue Stützpunktfeuerwehr Zofingen wird für die Ortsfeuerwehraufgaben der Gemeinde Oftringen und der Stadt Zofingen mit rund 28'000 Einwohnenden zuständig sein. Dazu kommen wie bisher die Stützpunktaufgaben im bestehenden Stützpunktgebiet. Pro Jahr werden zwischen 180 und 200 Einsätze zu bewältigen sein.

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page