top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Es "grünt" in Dornach

Am Freitag, 19. April haben sich die Grünen Dornach als Ortspartei gegründet. Der Versammlung wohnten neben den Mitgliedern zahlreiche Gäste mit Grussbotschaften bei.


Grüne Dornach


Obwohl die Grünen in Dornach bei kantonalen Wahlen Ergebnisse mit teils weit über 20 Prozent Wähleranteil feiern konnten, fehlte der Gemeinde bislang eine Ortspartei der Grünen.


Diese Lücke konnte mit der Gründung der Ortspartei der Grünen in Dornach nun geschlossen werden.


Zahlreiche Gäste überbrachten Grussbotschaften

In ihrer Ansprache betonte Florence Brenzikofer (NR BL) die Notwendigkeit grenzüberschreitender Vernetzung in der Region Nordwestschweiz, Michael Töngi (NR LU) verwies auf die grosse politische Wirkung, die Ortsparteien haben können und Laura Gantenbein (Präsidentin Grüne SO) freute sich über die zehnte Ortsgruppe der Grünen im Kanton Solothurn.


Per Videobotschaft überbrachte der Dornacher Gerald Häfner (Gründungsmitglied Bündnis90/Die Grünen) gute Wünsche und eine Erinnerung daran, wie grüne Politik stets die Verbesserung der Lebensqualität aller Menschen zum Ziel habe. Alle waren sich einig, dass in diesen für Klima, Natur und Menschheit entscheidenden Zeiten gerade auf kommunaler Ebene grüne Politik wichtige Weichen stellen könne.


Metaphysisches Niemandsland

Der Solothurner Nationalrat Felix Wettstein führte als Tagespräsident gekonnt durch den wie er es nannte «metaphysischen Moment des Nichts» zwischen Gründungsabsicht und offizieller Vereinsgründung. Den erfolgreichen Schritt der Grünen Dornach in die Existenz als Verein feierten die zahlreich anwesenden Gäste und Mitglieder mit freudigem Applaus. Neben den Gastreferent:innen waren auch Vertretungen der Nachbarsgemeinden (Frischluft Arlesheim, Grüne Aesch/Pfeffingen, Grüne Reinach) und weiterer Dornacher Gemeinderatsparteien (FWD, die Mitte, FDP) anwesend.


Der frisch gewählte Präsident Ramon Glatz informierte die Anwesenden über die im Vorfeld der Versammlung vom Vorstand erarbeiteten Werte der Grünen Dornach. Im Zentrum ihrer Politik werde der Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen, die Demokratie und politische Teilhabe als Wert an sich und der konstruktive Dialog mit der Bevölkerung stehen. Ausser Ramon Glatz wurden die Gemeinderatsmitglieder Daniel Urech und Janine Eggs sowie Florian Lüthi und Leonie Curty in den Vorstand gewählt.


Beim Apéro konnten sich die neuen Parteimitglieder ein erstes Mal austauschen und kommende Projekte planen.


Tags:

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page