top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Diplomfeier der hftm Grenchen: Startklar im «Techniker-Cockpit»

Ein Abend voller Verheissungen und Weisheit enthüllte die vielversprechende Zukunft von 24 herausragenden Absolventen der Höhere Fachschule Technik Mittelland, die am 29. September 2023 im Switzerland Innovation Park Biel/Bienne (SIPBB) ihre wohlverdienten Diplome erhielten.


hftm Grenchen

Gruppenbild zVg.


Michael Benker, Direktor der hftm, eröffnete die Feier mit einer zweisprachigen Begrüssung, die die internationale Ausrichtung dieses Jahrgangs unterstrich. Die Diplomarbeiten sind Zusammenarbeiten mit teils internationalen Unternehmen entstanden, darunter Firmen in Finnland und Frankreich. Michael Benker gratulierte allen Absolventen zu ihren aussergewöhnlichen Leistungen und eröffnete einen Abend, der den Geist der Innovation und des Fortschritts feierte, musikalisch untermalt vom talentierten Chris Samuel.


Weisheit eines Mentors

Dr. Raoul Waldburger, Direktor der Berner Fachhochschule und Verwaltungsratsmitglied der hftm, trat als Laudator auf und teilte inspirierende Weisheiten. In einer Metapher forderte er die Absolventen auf, sich vorzustellen, dass ihre Reise durch das zweijährige Studium einem Abenteuer glich, bei dem sie ein leeres Flugzeugcockpit am Anfang betreten haben und am Ende dieses intensiven Studiums darin sassen, voll ausgestattet und bereit, in die Lüfte zu steigen.


Waldburger präsentierte den "Spirit des Engineerings" mit drei wichtigen Komponenten: Innovation, Qualität und Dynamik. Er betonte, dass Innovation nicht immer eine radikale Veränderung erfordere, sondern oft darin bestehe, ein kleines Stück besser zu sein als die Konkurrenz. Qualität erfordere Ausdauer und die ständige Beobachtung der Kundenbedürfnisse. Die Dynamik verlange, schneller zu sein als die Konkurrenz und sie kontinuierlich zu beobachten.


Die Halbwertszeit des Wissens betonte Waldburger als einen neuen Faktor, den Absolventen berücksichtigen müssen. Wissen veraltet heute viel schneller als zuvor, was lebenslanges Lernen und die Bereitschaft zur Weiterbildung notwendig macht.


"Das Cockpit ist nun ausgestattet und startbereit", so die Schlussworte von Dr. Raoul Waldburger. Jetzt liegt es an den Absolventen, den Kurs festzulegen, Verantwortung zu übernehmen und ihre beruflichen und persönlichen Ziele zu definieren.

«Das Cockpit ist nun ausgestattet und startbereit.»

Dr. Raoul Waldburger, Direktor BFH und Mitglied VR hftm

Die Krönung der Leistungen

Nachdem die Diplome von den Fachbereichsleitern Stefan Brandenberger und Daniel Rutz überreicht worden waren, kam der spannende Moment der Preisverleihung durch René Feldmann, Leiter Vollzeitstudiengänge und Michael Zuber, Präsident der Expertenkommission. Grosszügige Sponsoren ermöglichten die Anerkennung der herausragenden Leistungen.


Maschinenbau: Cédric Bachmann erhielt den FRAISA Preis für die beste Gesamtleistung in Konstruktionstechnik, während Nicolas Gianella mit dem HÄNGGI Preis für die beste Gesamtleistung in Produktionstechnik ausgezeichnet wurde. Das Duo Cédric Bachmann und Nick Gutmann erhielt den Best Practice Award für ihre hervorragende Diplomarbeit, gesponsert vom Förderverein der hftm.


Systemtechnik: Benjamin Zbinden wurde mit dem Diplompreis für die beste Gesamtleistung ausgezeichnet, und Alwin Kopp erhielt den Best Practice Award für eine herausragende Diplomarbeit. Cedric Bachmann wurde erneut geehrt und erhielt den ODEC Preis für die beste Gesamtleistung über alle Fachbereiche. Sponsor ebenso der Förderverein der hftm.


Franco Lanz, einer der Absolventen, teilte seine persönlichen Erfahrungen und wie er während seiner Zeit an der hftm sowohl fachlich als auch persönlich gewachsen ist. Die anfänglich unüberwindbar scheinenden Hürden ermutigten ihn, stolz auf seine Errungenschaften zu sein. Er würdigte auch die wertvollen Freundschaften, die während dieser Zeit entstanden sind.


Die Feier endete mit einem Apero und lebhaften Gesprächen, die die Absolventen ermutigten, sich auf ihre vielversprechenden beruflichen Reisen zu begeben.


Allen Diplomierten herzliche Glückwünsche und viel Erfolg für den Flug in die Zukunft.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page