top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Cheftrainer Smiljanic verlässt den FC Aarau

Der FC Aarau und Cheftrainer Boris Smiljanic haben sich darauf geeinigt, den laufenden Vertrag mit sofortiger Wirkung aufzulösen.


FC Aarau

Foto: fcaarau.ch (zVg.)


Der 46-jährige Aargauer war im vergangenen November als Nachfolger von Stephan Keller zum FC Aarau gewechselt und vermochte die Mannschaft in der Folge zu stabilisieren. Unter Smiljanic‘ Führung resultierten elf Siege, sechs Unentschieden und fünf Niederlagen, sodass er mit einem Durchschnitt von 1,77 Punkten pro Spiel zu den statistisch erfolgreichsten Trainern in der Aarauer Clubgeschichte zählt.

«Ich habe mich aus persönlichen Gründen entschieden, meinen Vertrag beim FC Aarau aufzulösen. Ich tue dies mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Es war sehr angenehm hier zu arbeiten. Der FC Aarau ist ein toller Verein, mit grossartigen Mitarbeitern und tollen Werten. Ich bin den Verantwortlichen um Sportchef Sandro Burki sehr dankbar, dass wir in konstruktiven Gesprächen eine Lösung finden konnten.»

Tags:

0 Kommentare

Comentarios

Obtuvo 0 de 5 estrellas.
Aún no hay calificaciones

Agrega una calificación
bottom of page