top of page
Suche

Bad Zurzach: Wegen Glatteis überschlagen - Unfallbeteiligter abgehauen

In der Nacht auf Mittwoch verlor ein Automobilist aufgrund der vereisten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Ein unbekanntes Fahrzeug touchierte danach das Unfallfahrzeug und fuhr davon.


Kapo AG / Lisa Wickihalter


Originalfoto der Kapo SO


Kurz nach Mitternacht, am 17. Januar 2024, verunfallte ein 43-jähriger VW Golf Lenker auf der Bruggerstrasse eingangs Bad Zurzach. Aufgrund der stark vereisten Fahrbahn verlor der Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Betonpoller am Strassenrand. Folglich überschlug sich das Fahrzeug, drehte sich mehrmals um die eigene Achse und kam dann auf dem Dach zum Stillstand.


Ein mutmasslich grauer Volvo, welcher in dieselbe Richtung fuhr, geriet ebenfalls ins Rutschen und touchierte den verunfallten VW Golf. Obwohl der VW Golf auf dem Dach lag und sich offensichtlich ein Unfall ereignet hatte, entfernte sich die lenkende Person des Volvos von der Unfallstelle.


Der Lenker des Golfes verletzte sich beim Unfall leicht und wurde mit der Ambulanz in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden am Fahrzeug und der Strasseneinrichtung. Die Kantonspolizei Aargau sucht Zeugen, welche Angaben zum gesuchten Fahrzeug machen können. Hinweise nimmt die Mobile Polizei in Schafisheim entgegen (062 886 88 88 oder via Mail mobilepolizei@kapo.ag.ch)


Im Kantonsgebiet ereigneten sich in jener Nacht rund 15 Vorfälle im Zusammenhang mit den stark vereisten Fahrbahnen. In den meisten Fällen entstand lediglich Sachschaden. Trotz sehr gut gereinigten und gesalzenen Strassen kann es während dieser Jahreszeit zu eisigen Flächen oder Abschnitten kommen. Fahren Sie den Verhältnissen entsprechend vorsichtig und rechnen Sie ausserdem einige Minuten mehr für den Weg ein.

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page