top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Auto stürzt über Felswand: 38-Jähriger stirbt in Luzern.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat sich an der Kanonenstrasse in der Stadt Luzern ein tödlicher Selbstunfall ereignet. Ein 38-jähriger Mann konnte nur noch tot geborgen werden.


Kapo LU


Originalfoto der Luzerner Polizei


Am Donnerstag, 11. Januar 2024, um ca. 08 Uhr, ging bei der Luzerner Polizei die Meldung ein, dass in der Stadt Luzern, unterhalb der Felswand an der Sagenmattstrasse, ein Auto liege. Die Einsatzkräfte konnten vor Ort den mutmasslichen Lenker tot im Auto auffinden.


Gemäss ersten Erkenntnissen ist der Verstorbene mit seinem Auto von der Kanonenstrasse abgekommen und über die Felswand in die Tiefe gestürzt. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen.


Im Einsatz standen Angehörige der Feuerwehr Stadt Luzern, das Strasseninspektorat der Stadt Luzern, eine Kranfirma zur Fahrzeugbergung, ein Abschleppdienst und das Amtsoffizium.


Ermittlungen zum Unfallhergang laufen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page