top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Anklage gegen Niederämter Exhibitionisten

Zwischen 2017 und 2022 kam es zu mehreren exhibitionistischen Vorfällen an der Aare im Niederamt. Eine damals unbekannte Täterschaft nahm vor Mädchen und jungen Frauen exhibitionistische Handlungen vor. Nach der Ermittlung des mutmasslichen Täters erhebt die Staatsanwaltschaft gegen einen heute 54-jähriger Schweizer insbesondere wegen mehrfachem Exhibitionismus Anklage.


Staatsanwaltschaft SO


Symbolbild von Thorben Wengert / pixelio.de


Bei der Kantonspolizei Solothurn gingen über längere Zeit immer wieder Meldungen über einen Exhibitionisten ein, welcher im Bereich der Aare bei Ober- und Niedergösgen, Schönenwerd, Wöschnau, Winznau und Erlinsbach Mädchen und junge Frauen belästigt hat. Durch gezielte Kontrollen und erhöhter Präsenz der Polizei konnte schliesslich im Juli 2022 eine tatverdächtige Person in Erlinsbach festgenommen werden.


Die Staatsanwaltschaft hat ihre Ermittlungen abgeschlossen und erhebt gegen den heute 54-jährigen Schweizer Anklage. Er wird sich insbesondere wegen mehrfachen sexuellen Handlungen mit einem Kind und mehrfachem Exhibitionismus vor Gericht verantworten müssen. Konkret wirft die Staatsanwaltschaft dem Beschuldigten vor, zwischen 2017 und 2022 vor insgesamt 35 minderjährigen Mädchen und jungen Frauen exhibitionistische und sexuelle Handlungen vorgenommen zu haben.


Der Beschuldigte ist teilweise geständig und befindet sich unter Ersatzmassnahmen auf freiem Fuss. Der Termin der Hauptverhandlung vor dem Richteramt von Olten-Gösgen steht noch nicht fest.

0 Kommentare

ความคิดเห็น

ได้รับ 0 เต็ม 5 ดาว
ยังไม่มีการให้คะแนน

ให้คะแนน
bottom of page