top of page
Suche

Aarau: Zweifamilienhaus an Schönenwerderstrasse durch Brand zerstört

In der Nacht zerstörte ein Feuer ein Zweifamilienhaus in Aarau. Beim Brand wurde niemand verletzt.


Kapo AG / Daniel Wächter


Originalfoto der Kapo AG


Am 29. März 2024, kurz nach 23.00 Uhr meldeten mehrere Personen, dass in Aarau, an der Schönenwerderstrasse ein Haus brenne. Ein Grossaufgebot der Feuerwehr sowie Patrouillen der Stadtpolizei Aarau und Kantonspolizei Aargau rückten umgehend vor Ort aus. Beim Eintreffen der Rettungskräfte, nur wenige Minuten nach dem Meldungseingang, ragten schon grosse Flammen aus dem Dachstock.


Die Feuerwehr konnte mittels schnellem Eingreifen das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Die beiden Bewohner der Liegenschaft konnten das Objekt selbständig verlassen und wurden durch Sanitäter untersucht. Sie blieben unverletzt. Durch die Flammen wurde das Haus zerstört und ist nicht mehr bewohnbar.


Die beiden Bewohner konnten die Nacht an anderen Orten verbringen.


Aktuell ist die Brandursache noch unbekannt. Die Brandermittlung der Kantonspolizei war in der Nacht vor Ort und nahm erste Ermittlungen auf.


Während den Löscharbeiten war die Schönenwerderstrasse komplett gesperrt, die Feuerwehr leitete den Verkehr um. Die Strasse konnte um 04.15 Uhr wieder freigegeben werden.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating