top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

75-jähriger Geisterfahrer auf A5 angehalten - schlimmeres verhindert

Am Samstagabend wurde der Polizei ein Falschfahrer auf der Autobahn A5 gemeldet. Die Polizei konnte ihn beim Witi-Tunnel mithilfe der Lichtsignalanlage anhalten. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam niemand zu Schaden. Die Polizei nahm dem Rentner den Führerausweis ab. Die Autobahn war kurzzeitig gesperrt.

Originalfoto der Kapo SO


Am Samstag, 18. März 2023, gegen 19.45 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Solothurn die Meldung ein, dass ein Autolenker auf der Autobahn A5 auf der falschen Fahrbahn von Solothurn in Richtung Grenchen fährt. Umgehend wurden mehrere Patrouillen vor Ort beordert und Verkehrsmassnahmen eingeleitet. Unter anderem wurde der Witi-Tunnel mittels Lichtsignalen gesperrt.

Eine Patrouille konnte den besagten Personenwagen schliesslich stehend, entgegengesetzt der Fahrtrichtung, vor der Einfahrt in den Witi-Tunnel feststellen. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es zu keinen Kollisionen mit anderen Fahrzeugen oder Strasseneinrichtungen.


Nach der Sachverhaltsaufnahme auf einem Polizeiposten nahm die Kantonspolizei Solothurn dem 75-jährigen Autolenker den Führerausweis ab und brachte ihn nach Hause. Die Staatsanwaltschaft ordnete zuvor eine Blut- und Urinuntersuchung an.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page