top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Zufikon: Rentnerin fuhr im Gleisbett

Eine Seniorin kam am Dienstagmorgen in Zufikon von der Strasse ab, worauf ihr Auto auf dem angrenzenden Bahngleis landete. Verletzt wurde niemand.

Originalfoto der Kapo AG


Der Unfall ereignete sich am Dienstag, 22. November 2022, um 11.15 Uhr auf der Mutschellenstrasse in Zufikon. Die 84-jährige Automobilistin war in Richtung Mutschellen unterwegs, als sie in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn abkam. Der Renault überfuhr den Randstein und landete im angrenzenden Gleisbett. In der Folge fuhr die Frau noch rund 40 Meter auf dem Gleis weiter, bis die Kollision mit einer Mauer und einem Geländer die Fahrt beendete.

Die Seniorin blieb unverletzt. Am Auto sowie an der Infrastruktur der Bahn entstand Sachschaden.


Aus welchem Grund die 84-Jährige die Herrschaft über den Wagen verlor, ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau nahm ihr den Führerausweis vorläufig ab.


Bis der Unfallwagen kurz nach 12 Uhr geborgen war, blieb die Bahnstrecke unterbrochen.

Tags:

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page