top of page
Suche

Zofingen: Hunderte Fische in einer Fischzucht im Riedtal verendet

Mutmasslich eine Gewässerverschmutzung vernichtete den gesamten Bestand einer Fischzucht in Zofingen. Die Ursache ist noch unklar, weshalb die Kantonspolizei Augenzeugen sucht.

Symbolbild von Jo-Anne McArthur / unsplash.com


Die Fischzucht befindet sich im Zofinger Riedtal und umfasst mehrere Becken. Der private Betreiber der Anlage musste am späten Donnerstagvormittag, 13. Juli 2023, erkennen, dass praktisch sämtliche Fische verendet waren. Nach vorliegenden Angaben geht es um mehrere hundert Forellen, die laut Aussagen des Eigentümers am gleichen Morgen noch wohlauf schienen.

Weil der Riedtalbach die Fischzucht speist, kontrollierte die verständigte Polizei sofort den Oberlauf des Baches. Dort stiess sie prompt auf einige weitere tote Fische.


Zusammen mit Fachleuten der Abteilung für Umwelt nahm die Kantonspolizei Aargau ihre Ermittlungen auf und sicherte Wasserproben. Bis diese ausgewertet sind, lässt sich nicht feststellen, welche Substanz zum Tod der Fische führte. Bislang liegen keinerlei Erkenntnisse über die Ursache der Gewässerverschmutzung vor.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating