top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Zofingen: Erstes vollelektrisches Patrouillenfahrzeug der Regionalpolizei

Um die Treibhausgase zu reduzieren, hat die Regionalpolizei Zofingen ihre stark beanspruchte Fahrzeugflotte mit einem beschrifteten Elektrofahrzeug erweitert. Nebst einem Gas-, Hybrid- und zivilen Elektrofahrzeug ist dies bereits das vierte Fahrzeug mit einer umweltschonenden Antriebstechnik.

Fahrzeugübergabe v.l.: Polizeichef-Stellvertreter Reto Tresch, Hannes Roth und Stefan Bühler von der Suhre Garage AG, Fahrzeugverantwortlicher Martin Rüegger (Bild zVg.)


Die bürgernahe Polizei, welche rund um die Uhr einsatzbereit ist, muss über leistungsfähige und moderne Fahrzeuge verfügen. Mit 77 kWh Batteriekapazität kann mit einer einzigen Ladung bei Vollbeladung bis zu 350 Kilometer gefahren werden – was die Ansprüche an ein Patrouillenfahrzeug erfüllt.



0 Kommentare

Comentarios

Obtuvo 0 de 5 estrellas.
Aún no hay calificaciones

Agrega una calificación
bottom of page