top of page
Suche

Würenlos: Kollision führt zu Kettenreaktion auf A1 - VW auf Dach geschleudert

Beim Spurwechsel kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn. Ein Nachfolgender VW kollidierte noch mit einem stillstehenden Unfallfahrzeug und überschlug sich. Eine Person wurde leicht verletzt.


Kapo AG / Lisa Wickihalter


Originalfoto der Kapo AG


Am Dienstag, 6. Februar 2024, um 20.45 Uhr, fuhr ein BMW auf der mittleren Spur der Autobahn in Richtung Bern. Vor diesem wechselte ein Fahrzeug unvermittelt auf den 1. Überholstreifen, weshalb der BMW Lenker auf den 2. Überholstreifen ausweichen musste. Dabei kollidierte er mit einem Citroen. Der BMW konnte auf den Pannenstreifen rollen, der Citroen blieb auf dem 2. Überholstreifen stehen. Ein ankommender VW kollidierte mit dem stillstehenden Citroen und wurde durch die Kollision aufs Dach geschleudert.


Bei den beiden Unfällen verletzte sich lediglich der VW Lenker leicht, die weiteren Lenker blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.


Die Kantonspolizei Aargau klärt den Unfallhergang. Während den Unfallarbeiten war die Strecke zeitweise nur eingeschränkt befahrbar.

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page