top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Wohlen: 26-Jähriger von drei Jugendlichen angegriffen und tödlich verletzt

In der vergangenen Nacht wurde ein junger Mann bei einem Streit in Wohlen tödlich verletzt. Die Kantonspolizei hat drei Beteiligte festgenommen. Die Umstände sind noch unklar.


Kapo AG / Bernhard Graser

Archivbild der Kapo AG


Schauplatz des Tötungsdeliktes war ein Wohnquartier am Juchliweg in Wohlen. Durch Lärm geweckt bemerkten Anwohner am Sonntag, 9. Juni 2024, kurz nach 3.30 Uhr auf dem Vorplatz der dortigen Mehrfamilienhäuser mehrere junge Männer. Wie es schien, war ein Streit im Gange. Weil von einem Messer die Rede war, rückte die Polizei mit mehreren Patrouillen an. Polizei und Rettungsdienst fanden in der Folge einen Mann vor, der schwer verletzt vor einem Hauseingang lag. Trotz aller Reanimationsmassnahmen verstarb der 26-jährige Schweizer noch vor Ort.


Im Zuge der Fahndungs- und Ermittlungsmassnahmen nahm die Polizei einen 16-jährigen Mazedonier sowie zwei Italiener im Alter von 16 und 18 Jahren als Tatverdächtige fest. Wie das Opfer leben alle drei in der Region.


Die Umstände und die Hintergründe sind noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat umfangreiche Ermittlungen aufgenommen. Die Jugendanwaltschaft und die Staatsanwaltschaft haben eine Strafuntersuchung eröffnet.

Tags:

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page