top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Wahl der Aargauer Nationalrätin Irène Kälin zur Nationalratspräsidentin 2021/2022

Die Mitglieder des Nationalrats haben heute Irène Kälin zur Nationalratspräsidentin gewählt. Der Aargauer Regierungsrat gratuliert Nationalrätin Kälin zu dieser Wahl.


Irène Kälin wurde heute vom Nationalrat in das Amt der höchsten Schweizerin gewählt. Sie ist damit fast auf den Tag genau vier Jahre nach ihrem Einzug in den Nationalrat zu dessen Präsidentin erkoren worden.


Nach Christine Egerszegi-Obrist und Pascale Bruderer ist sie die dritte Aargauerin, die dieses Amt ausüben darf. Der Regierungsrat freut sich über die Wahl der Schinznacherin und gratuliert ihr herzlich.


Er wünscht Irène Kälin in ihrem ehrenvollen Amt viel Erfolg und alles Gute. Die traditionelle Feier im Wohnkanton der Nationalratspräsidentin, welche normalerweise wenige Tage nach der Wahl stattfindet, wurde aufgrund der Covid-19-Pandemie auf den 1. Juni 2022 verschoben.


In Kürze:

Geburtsdatum: 6. Februar 1987 in Lenzburg (AG)

Bürgerort: Einsiedeln (SZ)

Wohnort: Oberflachs

Titel: BA Islamwissenschaften / MA Religionskulturen

Zivilstand: Ledig / 1 Kind

Website: irenekaelin.ch

Sprachen: Deutsch, Französisch, Englisch, Arabisch, Persisch


0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page