top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Vandalen wüteten im Bahnhof Muri

Mit roher Gewalt wurden am Bahnhof Muri Fahrräder, Verglasungen und ein Snackautomat massiv beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Originalfoto der Kapo AG


In der Nacht auf Samstag, 9. Juli 2022, wurden durch unbekannte Vandalen diverse Einrichtungen im Bahnhofsbereich Muri (AG) demoliert. Unter anderem wurden ein Snackautomat aufgebrochen und geplündert und mittels Steinwürfen die Verglasung der Lärmschutzwände massiv beschädigt. Zudem wurden bei mehreren abgestellten Fahrrädern Beleuchtungen und Schutzbleche abgetreten und Sättel abmontiert.

Der Sachschaden wird auf über zehntausend Franken geschätzt. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, welche Angaben zu den Vandalen machen können. Hinweise nimmt der Stützpunkt Muri (Tel.: 056 675 76 20) entgegen.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page