soaktuell.ch macht einen guten
Job. Das unterstütze ich:  

SPONSORED POSTS

Untersiggenthal: Zweijähriger Knabe aus der Aare gerettet

Am Sonntag fiel aus noch unbekannten Gründen ein Kind in die Aare. Dies konnte durch die Regionalpolizei Brugg gerettet werden. Das Kind wurde stark unterkühlt ins Spital geflogen.

Symbolbild von Kurt Bouda / pixelio.de


Der Unfall ereignete sich am Sonntag, 21. März 2021, kurz vor 13.30 Uhr, in Untersiggenthal. Eine Drittperson meldete, dass soeben ein Kind in die Aare gefallen sei. Umgehend wurden mehrere Patrouillen der Kanton- und Regionalpolizei aufgeboten. Die Regionalpolizei Brugg rückte zudem mit ihrem Rettungsboot an die genannte Örtlichkeit aus.


Das Kind konnte schlussendlich durch die Regionalpolizei Brugg, ausgangs Stilli, aus der knapp 7 Grad kalten Aare gerettet werden.


Der 2-jährige Knabe aus Afghanistan wurde, stark unterkühlt, durch den ebenfalls aufgebotenen Rettungshelikopter, ins Spital geflogen.


Wie es zum Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen dazu aufgenommen.

27 Ansichten0 Kommentare

Bleiben Sie per Mail auf dem Laufenden. Kostenlos. Hier anmelden:

  • White Facebook Icon

Datenschutzrichtlinie    Impressum
© 2010 - 2021 soaktuell.ch  by jaeggiMEDIA GmbH