top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Unterlunkhofen: Waghalsiges Überholmanöver verläuft glimpflich

Zwischen Unterlunkhofen und Oberwil-Lieli überholte ein Automobilist trotz Gegenverkehr. Sowohl die PW-Lenkerin, welche überholt wurde, wie auch das entgegenkommende Fahrzeug mussten eine Vollbremsung einleiten, um eine Kollision zu verhindern. Der Fahrzeuglenker konnte in der Folge angehalten werden. Die Polizei sucht Augenzeugen.


Kapo AG / Dominic Zimmerli


Archivbild der Kapo AG


Am Donnerstagabend, 15. Februar 2024, zirka um 17:45 Uhr, fuhr eine 37-jährige Automobilistin mit ihrem schwarzen Seat auf der Oberwilerstrasse von Unterlunkhofen in Richtung Oberwil-Lieli. Gleichzeitig fuhr ein 35-Jähriger mit seinem grauen Audi in die gleiche Richtung und folgte der Seat-Lenkerin auf der Oberwilerstrasse.


Bereits im Innerortsbereich fiel der Audi-Lenker durch sein nahes Auffahren der Automobilistin auf. Kurz vor dem Ausserortsbereich, in einer langgezogenen Rechtskurve, beschleunigte der 35-Jährige seinen Audi und setzte zum Überholen an. Gleichzeitig kam jedoch ein Fahrzeug entgegen. Um eine Kollision zu verhindern, musste sowohl die Seat-Lenkerin wie auch das entgegenkommende Fahrzeug eine Vollbremsung einleiten.


Der Seat-Lenker setzte seine Fahrt fort und schloss wiederum auf einen grünen Kleinwagen sehr dicht auf. Kurze Zeit später bremste der 35-Jährige sein Fahrzeug massiv ab, um anschliessend wieder Gas geben zu können.


In der Folge konnte der Fahrzeuglenker angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden.

Die Polizei sucht Augenzeugen, welche Aussagen zu diesem Vorfall machen können. Können Sie allgemeine Angaben zum Fahrverhalten machen oder waren Sie die lenkende Person des entgegenkommenden Kombis oder des grünen Kleinwagens, werden Sie gebeten, sich bei der Mobilen Polizei der Kantonspolizei Aargau unter (062 886 88 88) oder bei jedem anderen Polizeiposten zu melden.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page