top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Stein: Autofahrerin mit 2,3 Promille Alkohol Unfall verursacht - drei Verletzte

Die Fahrzeuglenkerin und ihr Begleiter übersahen am Samstagabend, 9. April 2022, kurz vor 21.00 Uhr, einen vor dem Rotlicht wartenden Personenwagen, fuhren auf ihn auf und kamen erst nach der Kollision mit einem Lichtsignalmast zum Stehen. Die Fahrzeuglenkerin wurde dabei mittelschwer verletzt. Die beiden sich im stehenden PW befindlichen Personen wurden ebenfalls verletzt.

Originalfoto der Kapo AG


Bei der Tatbestandsaufnahme stellte sich heraus, dass die Fahrzeuglenkerin stark angetrunken und ohne gültigen Führerausweis unterwegs war.


Sie und ihr Begleiter kamen aus Richtung Sisseln und beabsichtigen nach Deutschland zu fahren. Vor der Rheinbrücke übersahen sie das Rotlicht. Praktisch ungebremst kollidierten sie mit dem Heck des davor wartenden Personenwagens. Ein Lichtsignalmast stoppte letztlich die Fahrt.


Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2.3 Promille. Zur Abklärung des Verdachts auf Führen eines Fahrzeuges in alkoholisiertem Zustand hat die zuständige Staatsanwaltschaft eine Blutprobe angeordnet.


Die Fahrzeuglenkerin wurde durch den heftigen Aufprall mittelschwer verletzt und musste in Spitalpflege verbracht werden. Ebenfalls verletzten sich die beiden Personen im vor dem Rotlicht wartenden Personenwagen. Zur Bergung der Fahrzeuge musste nebst einem Abschlepper auch die örtliche Feuerwehr aufgeboten werden.

Tags:

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page