top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Staufen: Zwei Nordafrikaner in Wohnmobil eingedrungen und festgenommen

Die Polizei nahm in der Nacht zwei junge Männer fest, die gerade ein Wohnmobil durchsuchten. Nach ersten Erkenntnissen weilen beide rechtswidrig in der Schweiz.

Archivbild der Kapo AG


Das Wohnmobil war in der Nacht auf Montag, 5. Juni 2023, auf dem Vorplatz eines Einfamilienhauses in Staufen abgestellt. Ein Nachbar bemerkte um 1.20 Uhr, dass sich zwei Unbekannte am Fahrzeug zu schaffen machten und dann einstiegen. Während im Innern das Licht einer Taschenlampe zu sehen war, wählte der Beobachter den Polizeinotruf.


Die Polizei rückte mit mehreren Patrouillen an und konnte die Eindringlinge noch im Wohnmobil festnehmen.

Einen konnte die Polizei als 17-Jährigen Marokkaner identifizieren. Aufgrund einer Einreiseverweigerung war er im Fahndungsregister ausgeschrieben. Die Identität des etwa gleichaltrigen Komplizen – mutmasslich ebenfalls aus dem Maghreb stammend – muss noch geklärt werden. Ebenso muss die Kantonspolizei ermitteln, ob noch weitere Straftaten auf das Konto der beiden gehen.

Tags:

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page