top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Stadtteilverbindung Hammer in Olten ist "Win-Win-Situation"

Der VCS Solothurn begrüsst das Projekt Stadtteilverbindung Hammer. Damit würde ein erster Engpass für den Langsamverkehr in Olten behoben. Diese Verbindung ist ein wichtiger Schritt, um danach auch die anderen Stadtteile fussgänger- und veloverkehrstauglicher miteinander zu verbinden. Ein langer Traum würde dann endlich doch noch Wahrheit werden… Olten entwickelt sich in Richtung Fussgänger- und Velostadt…


VCS Solothurn

Stadtteilverbindung Hammer. Visualisierung der Unterführung, rechts Zugang zum Bahnhofplatz, im Zentrum beidseitige Perronanschlüsse mit Tageslicht von oben. Bild: Stadt Olten


Der VCS bestärkt den Oltner Gemeinderat in der Novembersitzung dem Projekt Stadtteilverbindung Hammer zum Durchbruch zu verhelfen. Die Synergien welche mit der gleichzeitigen Sanierung des Bahnhofs Olten Hammer ermöglicht würden, wären bemerkenswert. Die baulich getrennten Fuss- und Radwege, sowie die Linienführung mit Rücksicht auf ein möglichst gutes Sicherheits- und Orientierungsgefühl in der Unterführung ist sehr lobenswert. Die heutige Unterführung zum Perronzugang ist sicherheitstechnisch ungenügend, angsteinflössend und für den Geruchsinn eine Zumutung.

Das Entwicklungsgebiet Olten Südwest erhielte durch die neue Verbindung eine attraktive Anbindung zum Stadtzentrum, einen direkten Perronzugang und eine sichere Veloverbindung zum Hauptbahnhof Olten. Im Gegenzug könnten sich die Geschäfte im Hammerquartier und rund um die Altstadt über neue Kundschaft freuen und alle OltnerInnen würden eine attraktive Langsamverkehrs­verbindung zur Mehrzweckhalle, zu den Sportanlagen und zum Naherholungsgebiet Gheid erhalten. Wenn das nicht eine Win-Win-Situation ist!

Tags:

0 Kommentare

Bình luận

Đã xếp hạng 0/5 sao.
Chưa có xếp hạng

Thêm điểm xếp hạng
bottom of page