top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Stadtbehörden bestürzt über erneuten Flugunfall in Grenchen

Tiefbestürzt nimmt die Stadt Grenchen Kenntnis von einem weiteren tragischen Flugzeugabsturz in Grenchen.


Stadtpräsident François Scheidegger (Bild: soaktuell.ch)


Die Betroffenheit bei den Grenchner Behörden über den gestrigen Unfall des Transportflugzeugs des Vereins «Skydive» ist gross, zumal es der zweite Flugzeugabsturz mit Todesfolge innerhalb eines halben Jahres ist. Stadtpräsident François Scheidegger ist bestürzt über die Tatsache, dass der Pilot beim Absturz sein Leben verlor. Im Namen des Gemeinderats drückt er den Hinterbliebenen sein aufrichtiges und tief empfundenes Beileid aus.


Anlässlich der Sportlerehrung der Stadt und Region Grenchen vom 28. März 2024, bei welcher einige Fallschirmspringer von Skydive Grenchen für ihre sportlichen Leistungen geehrt werden, soll für den verunglückten Piloten eine Trauerminute abgehalten werden.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page