top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Solothurner Handelskammer empfiehlt drei Freisinnige zur Wahl

Am 22. Oktober 2023 findet im Kanton Solothurn die Wahl von sechs Mitgliedern des Nationalrates und von zwei Mitgliedern des Ständerates statt. Der Vorstand der Solothurner Handelskammer empfiehlt die Vorstandsmitglieder Simon Michel und Christian Thalmann sowie den Direktor Daniel Probst für den Nationalrat zur Wahl.


SOHK

Simon Michel (FDP), Daniel Probst (FDP) und Christian Thalmann (FDP). Foto zVg.


Jahr für Jahr bestätigt die Schweiz ihre Top-Position in internationalen Rankings. Wenn wir mit unserem Land ganz oben auf dem Podest stehen, ist das kein Zufall. Es ist das Resultat unserer vorausschauenden Politik, unserer Werte und unseres unermüdlichen wirtschaftlichen Engagements, schreibt die Solothurner Handelskammer in einer Mitteilung.


Die Wahl am 22. Oktober 2023 ist eine Gelegenheit, diesen Kurs zu bestätigen und wirtschaftsfreundlich zu stimmen. Der Vorstand der Solothurner Handelskammer empfiehlt die Vorstandsmitglieder Simon Michel und Christian Thalmann sowie den Direktor Daniel Probst für den Nationalrat zur Wahl.


Simon Michel, 1977, FDP Liste 1, Solothurn

Als Unternehmer ist Simon Michel Praktiker und versteht, was grosse und kleine Unternehmen brauchen, damit sie prosperieren und Mehrwert generieren können, und damit sie den Wohlstand in unserem Land langfristig garantieren oder sogar steigern können. «Ich übernehme Verantwortung für die Wirtschaft, die Gesellschaft und unser Land, indem ich mich für die Anliegen der Menschen einsetze.» Simon Michel ist Geschäftsführer der Ypsomed Gruppe, Mitglied des Vorstandsausschusses von economiesuisse und Swiss Medtech, und seit 2017 Kantonsrat und Mitglied der Finanzkommission.


Daniel Probst, 1973, FDP Liste 2, Olten

Als Handelskammerdirektor, Kantonsrat, Mitglied der Finanzkommission und Mitglied des Geschäftsführerausschusses von economiesuisse ist Daniel Probst im Kanton und in der ganzen Schweiz bestens vernetzt. Der Ökonom will sich in Bern für eine starke Wirtschaft zum Wohle der Menschen einsetzen. «Ich stehe ein für eine offene, freiheitliche, liberale sowie sozial und ökologisch nachhaltige Schweiz. Ohne Verbote und Einschränkungen, sondern mit innovativen Lösungen.» Seine Freizeit verbringt er mit der Familie, mit Fasnacht, mit EHCO- und FCB-Spielen, mit Reisen und mit Sport.


Christian Thalmann, 1973, FDP Liste 2, Breitenbach

Seit seiner Jugend faszinieren Christian Thalmann Zahlen. Er steht für eine sinnvolle Verwendung des Steuerfrankens. «Jeder Franken, der ausgegeben wird, muss zuerst verdient werden!» Dieser Grundsatz gelte nicht nur bei der öffentlichen Hand, sondern auch bei KMU oder bei Privaten. Nicht nur als Buchhalter und heutiger Finanzchef der Bandfabrik Breitenbach AG, sondern auch als Vizepräsident der Kantonalen Finanzkommission und als Gemeinderat (Ressort Finanzen) schaut er darauf, dass der Franken nachhaltig und sinnvoll ausgegeben wird.

Smartvote-Auswertungen als Orientierungshilfe

Zusätzlich zur individuellen Wahlempfehlungen haben die Solothurner Handelskammer und der KMU- und Gewerbeverband die politische Positionierung der Wirtschaftsverbände ermittelt und diese mit Hilfe der Online-Wahlhilfe «smartvote» mit den Parteien und Kandidaten verglichen. Eine detaillierte Analyse der Parteien und der Ständeratskandidaten finden sich auf www.sohk.ch/wahlen-2023.


0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page