top of page
Suche

Solothurn: Zwei Deutsche nach Körperverletzung und Sachbeschädigungen ermittelt

Mitte März wurden in Solothurn ein Mann durch Schläge verletzt und mehrere Schaufensterscheiben beschädigt. Ermittlungen der Kantonspolizei Solothurn ergaben, dass die Taten auf dieselbe Gruppierung zurückzuführen sind. Zwei mutmassliche Täter werden nun angezeigt.

Symbolbild von Dieter Schütz / pixelio.de


In der Nacht auf den 19. März 2023 wurden in der Kronengasse in Solothurn mehrere Schaufensterscheiben beschädigt; zudem wurde bei der Schanzenstrasse ein Mann durch Schläge erheblich verletzt. Im Rahmen ihrer Ermittlungen ist es der Kantonspolizei Solothurn gelungen, einen Zusammenhang zwischen beiden Taten herzustellen und die mutmasslichen Täter zu identifizieren.

Ein junger Mann aus der Gruppierung, die aus vier Personen bestand, soll für die Sachbeschädigungen, ein anderer für den tätlichen Angriff verantwortlich sein. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um zwei deutsche Staatsangehörige im Alter von 17 und 19 Jahren. Sie werden nun bei der Jugendanwaltschaft und der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

0 Kommentare

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
<