top of page
Suche

Sins: Am Steuer eingeschlafen - Frontalkollision fordert drei Verletzte

In Sins kollidierten am Donnerstagnachmittag zwei Fahrzeuge frontal. Dabei verletzten sich drei Personen leicht. Der Unfallverursacher dürfte während der Fahrt eingeschlafen sein.


Kapo AG / Marco Roduner


Originalfoto der Kapo AG


Am Donnerstag, 29. Februar 2024, um zirka 15.30 Uhr fuhr ein 26-Jähriger mit seinem Audi auf der Aarauerstrasse in Richtung Sins. Dabei kam er von seiner Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Renault.


Durch die Kollision verletzten sich die beiden Insassen des Renaults, wie auch der Lenker des Audis leicht. An beiden Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden.


Aufgrund erster Erkenntnisse und Aussagen geht die Kantonspolizei davon aus, dass der Lenker des Audis eingeschlafen sein dürfte. Die Kantonspolizei nahm dem 26-Jährigen den Führerausweis vorläufig ab und eröffnete ihm die Anzeige an die zuständige Staatsanwaltschaft.

Tags:

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating