top of page
Suche

Rupperswil: 31-jähriger Autofahrer durchbrach Wildschutzzaun und landete auf dem Dach

Am Montag verursachte ein Autolenker, aus noch unbekannten Gründen, auf der N1R einen Selbstunfall. Der Lenker musste verletzt ins Spital gebracht werden. Die Unfallursache ist noch unbekannt.

Originalfoto der Kapo AG


Der Unfall ereignete sich am Montag, 21. März 2022, kurz nach 16 Uhr. Ein 31-jähriger Automobilist fuhr auf der N1R in Richtung Aarau. Aus noch unbekannten Gründen verlor dieser, auf dem Gemeindegebiet von Rupperswil, die Herrschaft über sein Auto und kam von der Ideallinie ab. Dabei durchbrach er den Wildschutzzaun worauf sich sein Fahrzeug überschlug und auf dem Dach zum Stillstand kam.


Der Lenker konnte das Fahrzeug selbständig verlassen und wurde durch die Ambulanz ins Spital gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.


Wie es zum Unfall kommen konnte ist noch unbekannt. Die zuständige Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung.

0 Kommentare

Comentarios

Obtuvo 0 de 5 estrellas.
Aún no hay calificaciones

Agrega una calificación