top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Rudolfstetten: 62-Jähriger rammte Kind - Auto landete in Garten

Aus noch unbekannten Gründen verlor ein 62-jähriger Automobilist am Montag in Rudolfstetten die Herrschaft über sein Fahrzeug, touchierte ein Kind, durchbrach eine Gartenanlage und prallte gegen einen Baum. Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung.

Originalfoto der Kapo AG


Der Unfall ereignete sich am Montag, 9. Mai 2022, kurz vor 16.30 Uhr, in Rudolfstetten. Ein 62-jähriger Automobilist fuhr auf der Friedlisbergerstrasse in Richtung Berikon. Aus noch unbekannten Gründen dürfte der Lenker die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren und dabei einen 10-jährigen Knaben, welcher am linken Strassenrand unterwegs war, touchiert haben.


In der Folge prallte der Autolenker gegen mehrere Gartenzäune, landete in einer Gartenanlage an der Chilebachstrasse, wo er schliesslich an einem Baum zum Stillstand kam.

Der Lenker wurde leichtverletzt ins Spital überführt. Auch der Knabe wurde mit vermeintlich leichten Verletzungen ins Spital überführt. Dieser musste jedoch im Anschluss, mit noch unbekannten Verletzungen, mit dem Rettungshelikopter ins Kinderspital geflogen werden.


Wie es zum Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Die zuständige Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page