top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Rheinfelden: Nach Kollision mit 15-jähriger Velofahrerin weiter gefahren

Letzte Woche stiessen in Rheinfelden ein Auto und eine Velofahrerin zusammen. Dabei wurde die 15-Jährige verletzt. Die Automobilistin fuhr nach kurzem Halt weiter und wird gesucht.

Symbolbild von BirgitH / pixelio.de


Der Unfall ereignete sich bereits am Donnerstag, 30. März 2023, etwa um 11.30 Uhr auf der Baslerstrasse in Rheinfelden. Die 15-jährige Velofahrerin fuhr auf dem seitlich einmündenden Libellenweg an die Hauptstrasse heran und wollte diese auf dem dortigen Fussgängerstreifen überqueren. In diesem Augenblick nahte aus Richtung Kaiseraugst ein Auto und erfasste die Velofahrerin. Diese wurde zu Boden geschleudert.


Wie die 15-Jährige später der Polizei schilderte, sei die etwa 50- bis 70-jährige Lenkerin des dunklen Autos kurz ausgestiegen und hätte nach dem Befinden gefragt. Danach hätte auch ein nachfolgender Wagen angehalten, wobei dessen Lenker hinzugekommen sei. Beide Automobilisten seien danach jedoch weitergefahren.

Die Velofahrerin erlitt eine Hirnerschütterung und stauchte sich einen Finger. Sie musste zur Beobachtung einen Tag im Spital bleiben. Danach erstattete sie zusammen mit ihrer Mutter bei der Kantonspolizei Anzeige.


Die Kantonspolizei in Frick (Telefon 062 871 13 33) sucht die andere Unfallbeteiligte, den zweiten Automobilisten sowie Augenzeugen.

0 Kommentare

留言

評等為 0(最高為 5 顆星)。
暫無評等

新增評等
bottom of page