top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Rheinfelden / Möhlin: Nach Diebstählen zwei Asylbewerber festgenommen

In der Nacht auf Dienstag durchsuchten Unbekannte in Möhlin parkierte Autos und entwendeten dabei Wertsachen. Auf der Fahndung wurden zwei junge Männer unter dringendem Tatverdacht festgenommen.

Archivbild der Polizei


Der Bewohner eines Einfamilienhauses in Möhlin schaute am frühen Dienstagmorgen, 13. Juni 2023, auf die Bilder seiner Überwachungskamera. Dabei bemerkte er, wie um vier Uhr nachts zwei Unbekannte in seinem Carport herumschlichen. Richtigerweise meldete er diese Beobachtung dem Polizeinotruf. Wenig später überraschten Hausbewohner in Möhlin zwei junge Männer, die sich am parkierten Auto zu schaffen machten. Die beiden rannten ohne Diebesgut davon.


Im Zuge der eingeleiteten Fahndung sichtete eine Patrouille des Bundesamts für Zoll und Grenzsicherheit kurz nach 6.30 Uhr am Bahnhof Rheinfelden zwei Männer, die dem gemeldeten Signalement entsprachen. Die Patrouille nahm die Verdächtigen fest und übergab sie der Kantonspolizei Aargau. Es handelte sich um einen 24-jährigen Algerier und einen gleichaltrigen Tunesier, welche beide als Asylbewerber im Baselbiet weilen.

Im Verlauf des Tages gingen aus Möhlin weitere Meldungen über Diebstähle aus abgestellten Autos und ähnlichen Delikten ein. Nach ersten Erkenntnissen dürften diese auf das Konto der beiden Festgenommenen gehen.


Die Kantonspolizei warnt einmal mehr vor solchen nächtlichen Dieben und mahnt, keine Wertsachen in parkierten Autos zu belassen. Zudem sollten diese stets abgeschlossen werden.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page