top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Pensionskasse Kanton Solothurn (PKSO) jetzt mit über 20'000 Versicherten

Die Pensionskasse Kanton Solothurn (PKSO) freut sich, einen bedeutenden Meilenstein in ihrer Entwicklung bekanntzugeben. Die PKSO hat nun mehr als 20'000 Versicherte und setzt damit einen weiteren Schritt auf ihrem Weg, die Altersvorsorge für ihre Kundinnen und Kunden sicherzustellen.


PKSO

Symbolbild von Rainer Sturm / pixelio.de


Seit ihrer Gründung im Jahr 1957 hat sich die PKSO kontinuierlich weiterentwickelt und ist zur grössten Vorsorgeeinrichtung im Kanton Solothurn geworden. Mit über 20'000 Versicherten ist die PKSO stolz darauf, einen wichtigen Beitrag zur finanziellen Sicherheit ihrer Kundinnen und Kunden zu leisten.


«Wir sind sehr erfreut darüber, dass wir die Marke von 20'000 Versicherten erreicht haben», sagte Emmanuel Ullmann, Geschäftsführer der PKSO. «Dieser Meilenstein zeigt die Bedeutung der Pensionskasse für die ganze Region Solothurn auf und ist Verpflichtung für uns, den Bedürfnissen unserer Versicherten noch besser gerecht zu werden. »


Mit über 20'000 Versicherten blickt die PKSO optimistisch in die Zukunft und freut sich darauf, weiterhin ihren Beitrag zur Altersvorsorge im Kanton Solothurn und Umgebung fortzusetzen.

Die Pensionskasse Kanton Solothurn bietet bedarfsgerechten Vorsorgeschutz – frei wählbare Versichertenkollektive (Personal / Kader etc.) und drei Vorsorgepläne für Unternehmungen im gemeinnützigen Bereich, in der Gesundheitsbranche, im Sozialwesen, bei der öffentlichen Verwaltung, bei Kirchen und bei Schulen und Kindertagesstätten aus den Kantonen Aargau, Basel-Landschaft, Bern und Solothurn.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page