top of page
Suche

Pensionskasse Kanton Solothurn erzielt Jahresperformance von +6.5 Prozent und steigt im Klimarating

Die PKSO freut sich, eine äusserst erfreuliche Performance von 6.5% für das Jahr 2023 bekannt zu geben. Zusätzlich hat die PKSO ihr Ziel erreicht, im Klimarating den Status «hellgrün» zu erlangen.


Pensionskasse Kanton Solothurn


Symbolbild von Rainer Sturm / pixelio.de


Die erfreuliche Jahresperformance ist namentlich zurückzuführen auf eine starke Performance der Aktien Ausland sowie der Obligationen CHF. Zudem verdeutlicht das positive Klimarating, dass die PKSO in Bezug auf Nachhaltigkeit auf dem richtigen Kurs liegt und in den vergangenen Monaten die notwendigen Massnahmen ergriffen hat, um eine klimafreundliche PKSO zu gewährleisten.


Eine Umfrage im Sommer 2023 ergab auch ein deutliches Bekenntnis der Kundinnen und Kunden der PKSO zur Unterstützung der Nachhaltigkeitsstrategie – im Bewusstsein, dass zusätzliche Kosten damit anfallen. Die PKSO ist stolz darauf, die Verpflichtung gegenüber einer nachhaltigen Zukunft aufzuzeigen und ist weiterhin bestrebt positive Veränderungen zu bewirken.


Die Pensionskasse Kanton Solothurn bietet bedarfsgerechten Vorsorgeschutz – frei wählbare Versichertenkollektive (Personal/Kader) und drei Vorsorgepläne für Unternehmungen im gemeinnützigen Bereich, in der Gesundheitsbranche, im Sozialwesen, bei der öffentlichen Verwaltung, bei Einwohner-, Bürger- und Kirchgemeinden und bei Schulen und Kindertagesstätten aus den Kantonen Aargau, Basel-Landschaft, Bern und Solothurn.

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page