top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Paloma Meier-Martino ist neue Regierungssprecherin des Kantons Aargau

Der Regierungsrat des Kantons Aargau hat die 45-jährige Kommunikationsfachfrau Paloma Meier-Martino zur neuen Leiterin des Kommunikationsdienstes des Regierungsrats und Regierungssprecherin ernannt. Sie übt als Nachfolgerin von Peter Buri, der Ende 2024 pensioniert wird, ihre neue Funktion ab dem 1. Januar 2025 aus.

Paloma Meier-Martino, neue Regierungssprecherin des Kantons Aargau. (Bild zVg.)


Peter Buri, Leiter des Kommunikationsdienstes des Regierungsrats und Regierungssprecher, wird nach 14-jähriger Tätigkeit in der Staatskanzlei des Kantons Aargau auf Ende 2024 pensioniert. Als seine Nachfolgerin hat der Regierungsrat Paloma Meier-Martino, Jahrgang 1979, wohnhaft in Geuensee, gewählt. Sie leitet seit vier Jahren den Kommunikationsbereich des Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartements des Kantons Luzern.


Ausgewiesene Kommunikationsspezialistin

Paloma Meier-Martino studierte an der Universität Freiburg Geschichte, Kommunikationswissenschaften und Journalistik. Vor ihrem Wechsel in die Regierungs- und Verwaltungskommunikation war sie als Medienverantwortliche von Lidl Schweiz und Leiterin der Unternehmenskommunikation der Denner AG tätig. Seit 2017 arbeitet Paloma Meier-Martino in der Kommunikation des Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartements des Kantons Luzern; zuerst als Fachspezialistin und seit 2020 als Kommunikationsleiterin. Paloma Meier-Martino tritt auf den 1. Oktober 2024 in die Staatskanzlei Kanton Aargau ein und wird auf den 1. Januar 2025 Leiterin des Kommunikationsdienstes des Regierungsrats und die Funktion als Regierungssprecherin übernehmen.


Führungsunterstützung für den Regierungsrat und Koordinationsaufgaben

Der Kommunikationsdienst des Regierungsrats ist Teil der Staatskanzlei und verantwortlich für die departementsübergreifende Steuerung und Koordination sämtlicher externer Kommunikationsmassnahmen des Regierungsrats und der Departemente in den Bereichen Print, Web und Veranstaltungen.


Dazu gehören auf strategischer Ebene die Konzeption und Planung von Kommunikationsmassnahmen für den Gesamtregierungsrat, die Beratung des Regierungsrats in departementsübergreifenden Kommunikationsfragen, die Vorbereitung und Begleitung von Geschäften des Regierungsrats sowie die Steuerung und Koordination der Kommunikation von departementsübergreifenden Geschäften und Projekten.


Auf operativer Ebene ist der Kommunikationsdienst des Regierungsrats zuständig für die zeitliche und technische Koordination der Kommunikation der Departemente, die Aktualisierung der Webseite ag.ch und die Planung und Umsetzung der Kommunikationsmassnahmen der Staatskanzlei.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page