top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Olten: "Ewige Baustelle" auf dem Postplatz kommt in Schlussphase

Der Bahnhofquai in Olten wird umgestaltet und saniert. Die Bauarbeiten laufen seit Oktober 2020. In der laufenden Schlussphase finden nun am Knoten Postplatz umfangreiche Montagearbeiten für die neue Ampelanlage statt.

Postplatz in Olten (Bild: Google Street View)


In Olten sind die Bauarbeiten auf der Aarburgerstrasse/Bahnhofquai im Abschnitt Postplatz und Bahnhofplatz seit dem Oktober 2020 im Gange, und die erste Etappe mit der Bohrpfahlwand zur Sicherung des Aareufers ist erstellt. Gleichzeitig konnte die Stadt Olten den Ausbau des Ländiweg zur Attraktivitätssteigerung entlang der Aare abschliessen und diesen zur Benutzung freigeben. Für die Bauarbeiten des Strassenbauprojektes muss der Verkehr zwischen Postplatz und Bahnhof Olten von vier auf drei Spuren reduziert werden. Die Verkehrsbeziehung vom Bahnhof Richtung Aarburg war unterbunden. Dementsprechend wurden grossräumige Umleitungen signalisiert. Im Oktober 2022 wurde die grosse Umstellung des Verkehrsregimes in Betrieb genommen. Nun zeigt sich, dass sich diese Erneuerung bewährt hat.


Die direkte Durchfahrt von Aarburg Richtung Bahnhof Olten ist momentan nicht mehr möglich. Der Verkehr in dieser Richtung wird ab dem Sälikreisel über die Entlastungsstrasse in Richtung Wangen und bei der Usego auf die Solothurnerstrasse via Handelshofkreuzung Richtung Trimbach, Winznau und den Bahnhof Olten umgeleitet. Die gewählte Umleitungsmassnahme hat die geringsten negativen Auswirkungen auf das Gesamtverkehrssystem in Olten und entlastet den Baustellenbereich massgebend.

Während der Ampelmontage sind Verkehrsdienste im Einsatz

Ohne Behinderungen werden die bevorstehenden Bauarbeiten und die Montagearbeiten an der neuen Lichtsignalanlage im Raum Postplatz in derart exponierter Lage nicht möglich sein. Der Verkehr im Knoten Postplatz wird im November 2023 durch provisorische Lichtsignalanlagen und örtliche Verkehrsdienste geregelt: So ist in den Spitzenstunden mit längerem Rückstau in Richtung Dulliken zu rechnen. Dieselben Erschwernisse sind auch für die Zufahrt von Aarburg in Richtung Olten zu erwarten. Die Automobilistinnen und Automobilisten werden gebeten, die in der Region signalisierten, grossräumigen Umfahrungsempfehlungen zu befolgen und damit das Zentrum zu entlasten. Die Projektleitung überwacht die Entwicklung mit einem Verkehrsmonitoring.


Mit der Inbetriebnahme der neuen Lichtsignalanlage wird der Postplatz dann wieder für alle Verkehrsachsen offen sein. Damit fallen die Verkehrsbeschränkungen voraussichtlich per Anfang Dezember 2023 weg.

Tags:

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page