top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Olten: Drei Nordafrikaner nach Diebstählen festgenommen

Die Kantonspolizei Solothurn konnte am frühen Samstagmorgen in Olten drei Männer festnehmen, die verdächtigt werden, Diebstähle begangen zu haben.

Kapo SO / Chantal Wälchli


Archivbild der Polizei


Am Samstag, 13. April 2024, kurz vor 5 Uhr, konnte die Kantonspolizei Solothurn im Hauptbahnhof in Olten drei Männer festnehmen, die verdächtigt werden, vorgängig einen Trickdiebstahl in Olten und einen Entreissdiebstahl in Trimbach begangen zu haben. Dabei wurden die Geschädigten in ein Gespräch verwickelt und anschliessend bestohlen.


Nach ersten Erkenntnissen ist dabei niemand verletzt worden.


Im Verlauf der unverzüglich eigeleiteten Fahndung konnten drei mutmassliche Diebe durch eine Patrouille der Kantonspolizei Solothurn im Bahnhof in Olten angehalten werden. Die Identität ist noch unklar. Es handelt sich um junge Erwachsene nordafrikanischer Herkunft. Sie wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Tags:

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page