top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Oftringen: 45-jähriger Fussgänger mit Hund beim Überqueren der Strasse angefahren

Beim Überqueren der Parkstrasse wurde ein Fussgänger und sein Hund durch ein Auto erfasst und verletzt. Für die Unfallarbeiten war die Strasse bis Mitternacht gesperrt.


Kapo AG / Daniel Wächter


Originalfoto der Kapo AG


Am Montag, 5. Februar 2024, um 19.30 Uhr meldeten Drittpersonen einen Verkehrsunfall an der Parkstrasse in Oftringen. Dabei wurde ein 45-jähriger Fussgänger und sein Hund verletzt. Die 30-jährige Lenkerin des schwarzen Peugeot blieb unverletzt. Gemäss ersten Aussagen vor Ort wollte der Fussgänger die Strasse queren, als es zur Kollision kam.


Der verletzte Mann wurde mit einer Ambulanz ins Spital transportiert. Auch der Hund musste in einer Tierklinik behandelt werden. Am Auto entstand Sachschaden.


Zwecks Klärung des Unfallhergangs wurde die Unfallgruppe der Kantonspolizei aufgeboten. Dazu musste die Parkstrasse bis Mitternacht gesperrt werden. Die Feuerwehr signalisierte eine Umleitung.


Die Kantonspolizei Aargau nahm die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache auf. Personen, welche Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich bei der Mobilen Polizei in Schafisheim (062 886 88 88 / mobilepolizei@kapo.ag.ch) zu melden.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page