top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Oberlunkhofen: Raser und Schnellfahrer gestoppt - Fahrzeuge beschlagnahmt

Am Samstagnachmittag führte die Kantonspolizei eine Geschwindigkeitskontrolle im Ausserortsbereich in Oberlunkhofen durch. Sechs Lenkende wurden angehalten, fünf davon durften nicht mehr weiterfahren, ein Fahrzeug wurde beschlagnahmt.


Kapo AG / Lisa Wickihalter


Archivbild der Kapo AG


Auf der Zürcherstrasse in Oberlunkhofen kam am Samstagnachmittag, 3. Februar 2024, das Lasermessgerät der Kantonspolizei zum Einsatz. Auf dieser Strecke gilt die übliche Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. Es wurden Geschwindigkeiten zwischen 114 km/h und 149 km/h gemessen.


Insgesamt eröffnete die Kantonspolizei sechs Personen die Anzeige an die Staatsanwaltschaft, vier Lenkenden nahm sie den Führerausweis vorläufig ab. Ein 77-jähriger Mercedes-Fahrer lenkte sein Fahrzeug, ohne über eine gültige Fahrerlaubnis zu verfügen. Sein Auto wurde polizeilich sichergestellt.


Mit der Geschwindigkeit von 149 km/h wurde ein 52-jähriger Audi-Lenker gemessen, womit er den Rasertatbestand, gemäss dem Strassenverkehrsgesetz, erfüllte. Die Staatsanwaltschaft wurde über den Vorfall informiert, eröffnete ein Strafverfahren gegen den Lenker und beschlagnahmte sein Fahrzeug.


Solche Geschwindigkeiten bergen ein erhöhtes Risiko für die lenkenden Personen, aber auch für andere Verkehrsteilnehmende, welche sich an geltende Geschwindigkeitsbegrenzungen halten.

0 Kommentare

コメント

5つ星のうち0と評価されています。
まだ評価がありません

評価を追加
bottom of page