top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Oberhof: Mit Plakaten gegen lärmiges Fahrverhalten beim Benkerjoch

Mit neuen Plakaten am Strassenrand möchte der Kanton Aargau auf den durch Autos und Motorräder erzeugten Lärm sensibilisieren und um eine ruhigere Fahrweise im bewohnten Gebiet bitten. Die Plakate werden in Absprache mit den Gemeinden entlang der Kantonsstrasse aufgestellt. Zum ersten Mal zum Einsatz kommen sie in den kommenden Tagen in Oberhof beim Benkerjoch.


Departement Bau, Verkehr und Umwelt

Sensibilisierungskampagne. Foto: Kanton AG


Auf der Strasse über das Benkerjoch ist die Verkehrsbelastung im Vergleich zu anderen Kantonsstrassen unterdurchschnittlich, dennoch kann der Lärm für die Anwohnenden belastend sein. "Dazu führt vor allem das Fahrverhalten: Unnötiges oder übermässiges Beschleunigen, Motorenaufheulen führen zu Beschwerden in der Bevölkerung über die Verkehrssituation", erklärt Dejan Milo, Leiter der Fachstelle Lärmsanierung beim Departement Bau, Verkehr und Umwelt.


Deshalb werden bis Ende der Woche in Oberhof entlang der Benkerstrasse die Plakate aufgestellt, die auf eine lärmarme Fahrweise hinwirken sollen. Sie bleiben bis Oktober 2022 aufgestellt. Die Lärmsensibilisierungsplakate sind ergänzend zu Kontrollen, die davon unabhängig von der Polizei durchgeführt werden.

Die Tafeln sollen auch in Zukunft an weiteren akustisch neuralgischen Lagen im Kanton aufgestellt werden. Insbesondere an Stellen wie Oberhof, wo es für die Verkehrsteilnehmenden nicht sofort offensichtlich ist, dass sich Wohngebäude in der Nähe befinden.

Tags:

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page