top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Oberentfelden: Jugendliche unternahmen Strolchenfahrt

Mit einem entwendeten Auto unternahmen vier Jugendliche in der Nacht auf Montag eine Spritztour. Dabei verunfallten sie, wobei niemand verletzt wurde.

Originalfoto der Kapo AG


Gestern Montag, 28. Dezember 2020, erschien ein 16-jähriger Knabe mit seiner Mutter auf dem Polizeiposten in Aarau und meldete, dass er vergangene Nacht mit einem Auto ein Unfall verursacht habe.


Es stellte sich heraus, dass ein Kollege des Melders, ein 15-jähriger Knabe, an dessen Wohnort ein Auto entwendete und mit mehreren Kollegen im Raum Oberentfelden eine Spritztour unternahm. Nach einem kurzen Unterbruch übernahm der Melder das Steuer und fuhr in Oberentfelden durch die Industrie. Dabei verlor er die Herrschaft über das Fahrzeug und kollidierte mit einem Strassenschild. Ohne den Unfall der Polizei zu melden und sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, fuhren die Jugendliche an den Wohnort zurück und parkierten das Fahrzeug am angestammten Platz.


Am Fahrzeug sowie an der Strassenanlage entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.


Alle Beteiligten werden nun bei der zuständigen Jugendanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page