top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Neuendorf: Verein Frühlingsfest lädt zum «Füürobe-Bier»

Mitte Mai findet in Neuendorf der Anlass «Füürobe-Bier» statt. Das traditionelle Frühlingsfest, das der Verein vor acht Jahren ins Leben rief, findet nicht statt. Zu gross waren die Unsicherheiten in der Planungsphase.


Verein Frühlingsfest, Neuendorf


Der Nachholbedarf an Festivitäten nach der coronabedingten Anlasspause ist riesig – entsprechend gross ist die Vorfreude auf den Anlass «Füürobe-Bier» am Freitag, 13. Mai 2022 am Umgangweg in Neuendorf. Wegen reger Nachfrage bauten die Verantwortlichen das samstägliche Fest mit Unterhaltungsband noch vor der Corona-Pandemie mit einer etwas reduzierteren Form auf den zusätzlichen Anlass «Füürobe-Bier» am Freitag aus. Die Besucherzahlen gaben den Verantwortlichen damals recht – beide Abende kamen beim Publikum an.

Kathrin von Arx, Kassierin und Verantwortliche Sicherheitskonzept und Daniel Büttiker, Präsident des Vereins Frühlingsfest Neuendorf. (Bild zVg.)


Ein Fest aus Herzensangelegenheit

«Das Frühlingsfest ist im Jahr 2014 aus einer Herzensidee entstanden – daran halten wir fest. Wir hätten uns kaum einen Grund vorstellen können, das Fest abzusagen», so Kathrin von Arx. Die 45-Jährige ist eine der Mitgründerinnen der Fests, Kassierin und Verantwortliche für das Sicherheitskonzept. Um die kommunale und kantonale Bewilligung für die beiden Anlässe in diesem Jahr zu erhalten, mussten die Verantwortlichen ihr Sicherheitskonzept inkl. Massnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus bereits im vergangenen Januar einreichen – zu den damals geltenden Bedingungen: 3G-Einlassregelung, Contact Tracing, Maskenpflicht, Konsumationspflicht im Sitzen und ohne Barbetrieb. «Unser Fest lebt von der Geselligkeit, vom Miteinander und von verschiedenen Generationen – das Fest unter diesen Bedingungen durchzuführen, stand für uns nicht zur Diskussion», so Daniel Büttiker, Präsident des Vereins Frühlingsfest Neuendorf. Schweren Herzens habe der Gesamtvorstand deshalb entschieden, das eigentliche Frühlingsfest am Samstag mit Unterhaltungsband etc. nicht durchzuführen. Alle Mitwirkenden seien im Januar darüber informiert worden.

Der Verein hält an Traditionen fest

Eine komplette Absage der Festivitäten, sei aber nicht vorstellbar gewesen – am «Füürobe-Bier» am Freitag hält man deshalb in Neuendorf auch dieses Jahr fest. «Und wir freuen uns mehr denn je, Klein und Gross endlich wieder alle im Schopf bei Lukas zu begrüssen – zumal aktuell keine behördlichen Beschränkungen mehr gelten», so Büttiker weiter. Für ein geselliges Miteinander sorgt nebst dem üblichen Bar- und Festbetrieb auch das traditionelle Jenga-Turnier. Der Eintritt ist frei.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page