top of page
Suche

Muhen: 15-jähriger Einbrecher stand plötzlich im Schlafzimmer - verhaftet

Am frühen Dienstagmorgen drang ein Einbrecher in ein Einfamilienhaus ein. Beim Betreten des Schlafzimmers wurde er durch den erwachten Bewohner angesprochen. Der Einbrecher flüchtete sofort. Anlässlich der Fahndung konnte er festgenommen werden.


Kapo AG / Dominic Zimmerli

Symbolbild von Rike / pixelio.de


Am frühen Dienstagmorgen, kurz nach 03 Uhr, erwachte an der Wiesenstrasse in Muhen ein Hausbewohner, da sich eine Person in seinem Schlafzimmer befand. Aufgrund der Ansprache entfernte sich die unbekannte Person aus dem Einfamilienhaus. Kurze Zeit später verständigte der Bewohner die Polizei, welche mit diversen Patrouillen umgehend vor Ort verschob.


Anlässlich der sofort eingeleiteten Fahndung nach der unbekannten Täterschaft, konnte ein 15-jähriger Marokkaner angehalten werden. Dieser befand sich in Nähe des Tatortes in einem fremden Personenwagen sitzend. Bei der Suche kamen auch Polizeihunde zum Einsatz.

Das Aussehen des 15-Jährigen stimmte mit dem angegebenen Signalement des unbekannten Mannes, welcher sich kurz zuvor im Schlafzimmer befand, überein. Der 15-jährige Asylbewerber wurde vorläufig festgenommen. Die Kantonspolizei Aargau hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Tags:

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page