top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Münchwilen: Lastwagen brannte - Übergreifen der Flammen auf Gebäude verhindert

Am frühen Dienstagmorgen stellten Drittpersonen fest, dass aus einem Lastwagen hohe Flammen schlagen. Die sofort ausgerückte Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern, sodass die Flammen nicht auf das Gebäude übergreifen konnten.


Kapo AG / Vanessa Rumpold

Originalfoto der Kapo AG


Eine Drittperson meldete am 16. Januar 2024, kurz nach 06.00 Uhr fest, dass eine Lastwagenkabine im Industriegebiet in Münchwilen, in Brand geraten sei. Couragiert hat die meldende Person sogleich einen Handfeuerlöscher behändigt und versucht die Flammen zu löschen.


Da der Lastwagen direkt an einer Gebäudewand parkiert war, bestand die Gefahr, dass sich die Flammen auf das Firmenobjekt ausweiten könnten.


Die umgehend ausgerückte, ortsansässige Feuerwehr, konnte den Brand schlussendlich löschen, ohne dass Personen zu Schaden kamen oder dass Flammen auf das Gebäude übergreifen konnten.


Beim Brand entstand hoher Sachschaden. Nach ersten Erkenntnissen dürften die Flammen bei der Fahrerkabine ausgebrochen sein. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

0 Kommentare

Commentaires

Noté 0 étoile sur 5.
Pas encore de note

Ajouter une note
bottom of page