soaktuell.ch macht einen guten
Job. Das unterstütze ich:  

SPONSORED POSTS

Lidl Schweiz bringt Tierwohlrating auf Fleischverpackungen an

Als erster Detailhändler der Schweiz kennzeichnet Lidl Schweiz seine Fleischprodukte mit einem Tierwohlrating des Schweizer Tierschutz STS. Mit dem 4-stufigen Rating, das direkt auf den Fleischverpackungen angebracht wird, will Lidl Schweiz die Transparenz in Sachen Tierwohl maximieren. Die Einführung der neuen einfachen Entscheidungshilfe sieht Lidl Schweiz als Meilenstein in der Auseinandersetzung und Weiterentwicklung des eigenen Angebots.

LIDL-Tierhaltungskompass A (Foto: obs/Lidl Schweiz)


In der Schweiz gibt es bereits zahlreiche Programme und Labels, die das Tierwohl im Fokus haben. Dabei kann die Übersicht beim Einkauf schnell verloren gehen. Diesen Umstand hat Lidl Schweiz erkannt und bringt eine transparente und einfach verständliche Bewertungsskala direkt auf seinen Fleischverpackungen an.


Um Kundinnen und Kunden künftig eine einfache und schnelle Orientierung für einen gezielten Kaufentscheid anbieten zu können, wurde in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Tierschutz STS eine einfache Kennzeichnung entwickelt, das auf einem Bewertungsschema des STS basiert. Dies ermöglicht den Kunden, sich schnell und einfach über die Lebens- und Haltungsbedingungen der Tiere zu informieren und eine bewusste Kaufentscheidung zu treffen.


Dazu Andreas Zufelde, Chief Commercial und Marketing Officer bei Lidl Schweiz: "Mit dem Tierwohlranking auf unseren Produkten schaffen wir eine Möglichkeit, sich einfach, schnell und bewusst für den Kauf eines Artikels zu entscheiden und schaffen damit mehr Transparenz in Sachen Tierwohl. Mit dem Schweizer Tierschutz STS haben wir einen idealen und unabhängigen Partner gefunden, der uns auf diesen Weg unterstützt, aber auch im Sinne des Tierwohl weiter fordert. Es freut mich besonders, dass wir als erster Detailhändler in der Schweiz diese Kennzeichnung auf die Verpackungen unserer Fleischprodukte aufbringen werden."


Die neue Kennzeichnung wird ab Frühjahr 2021 auf den ersten Frischfleischprodukten und in allen 150 Filialen landesweit verfügbar sein.


Dazu Cesare Sciarra, Geschäftsführer Kompetenzzentrum Nutztiere Schweizer Tierschutz STS: "Wir begrüssen den Entscheid von Lidl Schweiz, unser umfassendes Bewertungssystem auf seine Produkte aufzubringen und somit den Kunden die Möglichkeit zu bieten, sich bewusster zu entscheiden".


4-Stufen Modell

Die Produkte werden auf einer Skala von A bis D bewertet, wobei "A" die bestmögliche Bewertung in Bezug auf das Tierwohl darstellt. Die Bewertung erfolgt ausschliesslich und unabhängig durch den Schweizer Tierschutz STS - Lidl Schweiz hat keinen Einfluss auf die Bewertung der Produkte. In die Bewertung fliessen unter anderem die folgenden Faktoren ein:

  1. Wird die gesamte Lieferkette unabhängig kontrolliert?

  2. Wie geht es dabei den Tieren (Gesundheit, Zuchtbedingungen)?

  3. Welche Lebensbedingungen gelten für die Tiere (Ausleben eines arttypischen Verhaltens, Flächenverfügbarkeit, Auslauf oder Weidegang, Licht, Temperatur und Lärmqualität)

  4. Wie und warum werden Medikamente / Antibiotika eingesetzt?

  5. Wie werden die Tiere transportiert und geschlachtet?

  6. Werden die Produzenten kostendeckend abgegolten?

16 Ansichten0 Kommentare

Bleiben Sie per Mail auf dem Laufenden. Kostenlos. Hier anmelden:

  • White Facebook Icon

Datenschutzrichtlinie    Impressum
© 2010 - 2021 soaktuell.ch  by jaeggiMEDIA GmbH