top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Leichtathletikvereinigung Langenthal geschockt: Adrian Lehmann verstorben

Swiss Athletics und die Leichtathletikvereinigung Langenthal (LVL) gaben heute bekannt, dass der bekannte Oberaargauer Langstreckenläufer Adrian Lehmann im Alter von 34 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts verstorben ist. Adrian Lehmann ist amtierender Schweizer Marathon Meister. Die Schweizer Leichtathletikfamilie ist bestürzt und in grosser Trauer.


Swiss Athletics, LV Langenthal


Adrian Lehmann (Photo: Luca Blum)


"Wir sind unendlich traurig und bestürzt über diese Nachricht. Wir sprechen der Familie und allen Freunden von Ädu unser tiefstes Beileid aus und wünschen ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit", sagt Christoph Seiler, Präsident von Swiss Athletics.


"Wir sind unendlich traurig über diese Nachricht. Wir sprechen der Familie und allen Freunden von Ädu unser tiefstes Beileid aus und wünschen ihr viel Kraft", sagt Markus Meyer, Präsident der Leichtathletikvereinigung Langenthal, des Vereins von Adrian Lehmann. Ädu Lehmann war vor allem für viele Nachwuchs-Läuferinnen und -Läufer der LV Langenthal ein grosses Vorbild.


Mitteilung der Angehörigen von Adrian Lehmann:

Adrian Lehmann erlitt in den letzten Vorbereitungen für den Zürich-Marathon einen Herzinfarkt. In den vergangenen Tagen haben sich die Folgen davon als schwerwiegender herausgestellt, als zunächst angenommen. Ädu konnte trotz bester medizinischer Versorgung leider nicht geholfen werden. Er hat uns am Samstagabend verlassen und ist für immer eingeschlafen.


Die überwältigende Anteilnahme an seinem und unserem Schicksal ist für uns Ausdruck davon, dass er nebst seinem leidenschaftlichen und grossartigen Einsatz als Sportler auch für seinen wunderbaren Charakter als Frohnatur geschätzt wurde. Wir wünschen uns, dass er so in Erinnerung bleiben darf.


In dieser schwierigen Zeit möchten wir darum bitten, unsere Privatsphäre zu respektieren. Wir danken für das Verständnis, dass die Abschiedsfeier im engen Familien- und Freundeskreis stattfinden wird.


Sportlicher Werdegang

Seinen sportlichen Werdegang hat Adrian Lehmann auf seiner Website gleich selber geschrieben:


Polysportiv wuchs ich in einer sportaffinen Familie auf. Mit 14 Jahren löste ich bei der LV Langenthal meine erste Wettkampflizenz und trainierte mit meinen besten Freunden unter der Leitung von Samuel Geissbühler. Es stellte sich bald heraus, dass mein Talent auf den langen Strecken liegt. Denn nur dort konnte ich mit meinen Vereinskollegen mithalten.


Einen ersten Achtungserfolg feierte ich 2007, als ich überraschend Nachwuchs-Schweizermeister über 10km auf der Strasse wurde. In den darauffolgenden Jahren konnte ich weitere Meistertitel in der Kategorie U20 und U23 über 10km, im Halbmarathon und im Crosslauf gewinnen.


Der Weg zum Marathon war für mich damit geebnet. Am Berlin Marathon unterbot ich 2013 gleich im ersten Anlauf den für die Europameisterschaften geforderten Wert von 2:24:00 um mehr als fünf Minuten. In den folgenden Jahren gewann ich mit dem Schweizer Team gleich zweimal Edelmetall an Europameisterschaften. An der Heim-EM 2014 führte uns Viktor Röthlin bei seinem letzten Marathon zu Team-Bronze. Zwei Jahre später gelang uns in Amsterdam der grosse Coup. Über die Halbmarathondistanz gewannen wir den Team-Europameistertitel.


Zuoberst auf dem Podest zu stehen und die Nationalhymne zu hören, war ein unvergessliches Erlebnis und Motivation für weitere Höhenflüge. Dieser Motivationsschub wurde mir jedoch zum Verhängnis, da ich fortan noch mehr und noch härter zu trainieren begann. Daraus resultierten mehrere Stressfrakturen und eine lange Durststrecke.


Nach zahlreichen medizinischen Untersuchungen und Anpassungen in der Trainingsmethodik fand ich 2019 meine Balance wieder. Mit einem akribisch geplanten Aufbau kämpfte ich mich zurück. Im April 2021 lief ich meine neue Marathon-Bestzeit und lancierte damit meine Karriere aufs Neue.


Adrian Lehmann ist am Samstag, 20. April 2024, verstorben.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page