top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Laufenburg: Stoppelfeld brannte wie Zunder

Beim Heu pressen geriet am Freitagabend in Laufenburg ein Stoppelfeld in Brand. Zwecks Eindämmung des Brandes war ein Grossaufgebot der Feuerwehr notwendig.

Originalfoto der Kapo AG


Am 15. Juli 2022, kurz nach 19 Uhr, meldete eine Drittperson dem Feuerwehrnotruf einen grossflächigen Brand eines Stoppelfeldes an der Hauptstrasse zwischen Sulz und Mönthal.


Ein Landwirt war am Freitagabend damit beschäftigt, das auf dem Feld liegende Stroh zu Ballen zu pressen. Dabei geriet ein Strohballen in Brand. Das Feuer griff sofort auf das Stoppelfeld über. Die Feuerwehr Laufenburg war mit einem Grossaufgebot vor Ort. Es gelang, das Feuer einzudämmen und zu löschen.

Beim Brand wurde niemand verletzt. Ausser dem verbrannten Stroh entstand kein Sachschaden. Die Brandursache ist noch unklar. Die Abklärungen der Kantonspolizei sind noch im Gange.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page