top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Kurze Panne im Kernkraftwerk Gösgen

Am Montag, 20. November 2023, um 14.45 Uhr, kam es bei Arbeiten in der Messtechnik des Kernkraftwerks Gösgen zu einer Panne. Durch eine fehlerhafte Elektronikkarte wurde eine von drei Hauptkühlmittelpumpen abgeschaltet. Auslegungsgemäss wurde daraufhin die Reaktorleistung automatisch auf 30 Prozent reduziert.


KKG

Kernkraftwerk Gösgen (Foto: soaktuell.ch)


Der Fehler konnte rasch identifiziert und die fehlerhafte Elektronikkarte ausgetauscht werden. Nach einer systematischen Überprüfung der Anlage wurde anschliessend die Hauptkühlmittelpumpe wieder in Betrieb genommen.

Ab 16.30 Uhr wurde die Reaktorleistung schrittweise erhöht und um 17.47 Uhr erreichte das KKG wieder Volllastbetrieb. Die Aufsichtsbehörde ENSI wurde umgehend über die Leistungsabsenkung und die Störungsbehebung informiert.

0 Kommentare

コメント

5つ星のうち0と評価されています。
まだ評価がありません

評価を追加
bottom of page