top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Kölliken: 20-Jähriger mit Führerschein auf Probe schrottete BMW M5

Ein Neulenker verlor am Donnerstagabend beim A1-Anschluss Aarau-West die Kontrolle über seinen Sportwagen und prallte gegen die Leitplanke. Ein Beteiligter wurde leicht verletzt. Am Auto entstand Totalschaden.

Originalfoto der Kapo AG


Der Selbstunfall ereignete sich am Donnerstag, 5. August 2021, gegen 20 Uhr auf der Suhrentalstrasse in Kölliken. In einem BMW M5 verliess ein 20-jähriger Schweizer die Autobahn von der Fahrbahn Bern her. In Richtung Schöftland beschleunigte er zu stark, wobei er die Kontrolle über den leistungsstarken Wagen verlor. Unter der Autobahnbrücke prallte der BMW schleudernd gegen die Leitplanke und noch gegen die Betonrampe der Überführung.


Während der Lenker unverletzt blieb, wurde dessen 18-jähriger Beifahrer leicht verletzt.


Am BMW entstand Totalschaden. Zudem wurde die Leitplanke beschädigt.


Die Kantonspolizei Aargau verzeigte den Unfallverursacher an die Staatsanwaltschaft und nahm ihm den Führerausweis auf Probe vorläufig ab.

0 Kommentare

Commenti

Valutazione 0 stelle su 5.
Non ci sono ancora valutazioni

Aggiungi una valutazione
bottom of page