top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Jüngerer Mann überfällt Post in Aarburg

Bewaffnet und vermummt überfiel ein Unbekannter gestern gegen Abend die Postfiliale in Aarburg. Der Täter erbeutete Bargeld und entkam trotz sofortiger Fahndung. Die Polizei sucht Augenzeugen.

Symbolbild von Falk Jaquart / pixelio.de


Tatort war die Postfiliale im Städtchen Aarburg. Die Kapuze über den Kopf geschlagen und mit einer Hygienemaske vermummt trat der Unbekannte am Mittwoch, 23. Februar 2022, kurz nach 17 Uhr an den Schalter heran. Eine Pistole in der Hand forderte er in englischer Sprache Geld. Wie geheissen händigte ihm die Angestellte einige hundert Franken aus. In der Folge lief der Täter nach draussen und flüchtete auf einem Fahrrad in Richtung Olten.


Trotz sofortiger, kantonsübergreifender Fahndung der Polizei gelang dem Täter die Flucht. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.


Der noch junge Täter ist etwa 170 cm gross, schlank und dunkelhäutig. Zur Tatzeit trug er einen weissen Kapuzenpullover. Die Kriminalpolizei (Telefon 062 835 80 26) sucht Augenzeugen, die den Täter vor der Tat oder auf der Flucht sahen.

Tags:

0 Kommentare

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
bottom of page