top of page
Suche

Gunzgen: Durch Smartphone abgelenkt und in Stein gefahren - Totalschaden

Auf der Lischmatt in Gunzgen ist am Dienstagnachmittag, 5. Dezember 2023, ein Automobilist von der Strasse abgekommen und am rechten Strassenrand in einen grossen Stein geprallt. Dabei hat sich der Fahrzeuglenker Verletzungen zugezogen, die eine ärztliche Kontrolle in einem Spital erforderlich machten. Das Auto erlitt Totalschaden.


Kapo SO / Nourdin Khamsi

Originalfoto der Kapo SO


Am Dienstag, 5. Dezember 2023, um zirka 16.50 Uhr, kam ein 34-jähriger Mann auf der Lischmatt in Gunzgen mit seinem Auto rechts von der Strasse ab und prallte dort in einen grossen Stein. Dadurch erlitt das Auto Totalschaden. Dieses musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Der verunfallte Automobilist wurde durch den Rettungsdienst zur ärztlichen Kontrolle in ein Spital gebracht. Gemäss ersten Erkenntnissen war der Autolenker durch sein Mobiltelefon kurz abgelenkt, was schliesslich zu diesem Selbstunfall geführt haben dürfte.


Nebst der Polizei und dem Rettungsdienst standen Angehörige der Feuerwehr Gunzgen und ein Abschleppunternehmen im Einsatz.

Tags:

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page