top of page
Suche

Grenchen: Zwei junge Marokkaner in flagranti bei Einbruch erwischt

Der Kantonspolizei Solothurn ist es in der Nacht auf Freitag, 19. Januar 2024 in Grenchen gelungen, zwei mutmassliche Einbrecher festzunehmen.

Kapo SO / Chantal Wälchli


Symbolbild von Rike / pixelio.de


In der Nacht auf Freitag, 19. Januar 2024, kurz nach 2 Uhr, wurde der Kantonspolizei Solothurn gemeldet, dass in eine Drogerie in Grenchen eingebrochen werde. Beim Eintreffen der Patrouillen war die Täterschaft bereits geflüchtet, worauf umgehend eine Fahndung eingeleitet wurde.


Dabei stellte eine Patrouille bei einem Gastronomiebetrieb an der Bettlachstrasse eine eingeschlagene Fensterscheibe fest. Sofort wurde das Objekt umstellt und Verstärkung angefordert. Kurz darauf konnten im Innern des Gebäudes zwei Männer angehalten werden. Die mutmasslichen Einbrecher, ein 14- und ein 18-jähriger Marokkaner, wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Verdächtige Beobachtungen umgehend melden

Mit der Kampagne «Bei Verdacht Tel. 117 – Gemeinsam gegen Einbruch» ruft die Kantons-polizei Solothurn die Bevölkerung auf, verdächtige Beobachtungen umgehend – zu jeder Tages- und Nachtzeit –, via Polizeinotrufnummer 117 zu melden. Dank solchen Meldungen ist es der Polizei in der Vergangenheit mehrmals gelungen, Straftäter festzunehmen.

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page